Geblitzt! Was tun?
Der Fachanwalt für Verkehrsrecht hilft!
  • gericht-sachverstaendiger-begutachtung

    „AG Jülich: Geblitzt mit Leivtec XV3 - Freispruch, da Messung nicht überprüft werden kann“

    Ein Autofahrer wurde mit dem Geschwindigkeitsmessgerät Leivtec XV3 geblitzt (vorgeworfener Geschwindigkeitsverstoß 37 km/h nach Abzug der Toleranz). Der Fall landete schließlich vor dem Amtsgericht (AG) Jülich.

    Lesen Sie den kompletten Sachverhalt!
  • gericht-sachverstaendiger-begutachtung

    „Geblitzt! Blitzerfoto ist unscharf und kontrastarm? Gesicht teilverdeckt?“

    Es wird viel geblitzt. Oft auch bei Dunkelheit und bei schlechtem Wetter. Manche Messtellen sind nicht so "ideal" ausgewählt worden, mit der Folge, dass die Fotoqualität der Beweisbilder (Fahrerfotos) manchmal schlecht ist.

    Lesen Sie den kompletten Sachverhalt!
  • gericht-sachverstaendiger-begutachtung

    „Nicht richtig geblitzt mit eso ES 3.0 - Urteil aufgehoben“

    Nicht immer werden bei Geschwindigkeitsmessungen die Vorgaben der Bedienungsanleitungen der jeweiligen Gerätehersteller entsprechend eingehalten. Es kann also durchaus lohnenswert sein, Messungen kritisch zu überprüfen.

    Lesen Sie den kompletten Sachverhalt!
  • grafik-seminar

    Firmenseminar: „Geblitzt was tun?“

    Der Umgang mit Verkehrsordnungswidrigkeiten

    Unternehmen mit Firmen- und/oder Dienstfahrzeugen werden oft täglich mit Verkehrsordnungswidrigkeiten konfrontiert.

    Hier geht es weiter zum Seminarinhalt!

  • blitzer-slider

    „Blitzer-Info“

    Funktion, Einsatz, Messfehler

    Vorstellung der aktuell in Deutschland eingesetzten Geschwindigkeitsmessgeräte und Hinweise auf mögliche Fehlerquellen bei den jeweiligen Geräten.

    Hier geht es zu weiteren Informationen!

hier-hilft-der-fachanwalt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
06441 44798-0

Rechtsanwalt Romanus Schlemm, Fachanwalt für Verkehrsrecht in der Kanzlei  Gärth-Martin Steuerberater Rechtsanwälte PartGmbB in Wetzlar und Reichelsheim in der Wetterau vertritt und berät Sie in allen Fragen des Verkehrsrechts. Nachfolgend erhalten Sie Informationen u.a. zu folgenden Themen (einfach anklicken):

Verkehrsordnungswidrigkeiten, Bußgeldverfahren, Fahrverbot, Probezeit:

Verkehrsstrafsachen und Entzug der Fahrerlaubnis:

Unfallregulierung:

Mit unserem Bußgeldrechner Geschwindigkeit und Bußgeldrechner Abstand können Sie online berechnen, welche Konsequenzen der Verkehrsverstoß für Sie haben könnte.

Diese Informationen können die individuelle Beratung eines im Verkehrsrecht, insbesondere im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten, des Verkehrsstrafrechts und der Unfallregulierung spezialisierten Rechtsanwalts, nicht ersetzen.

Ein erstes Telefonat oder Informationsgespräch über die Möglichkeiten einer Mandatsübernahme und deren Kosten ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Romanus Schlemm

RA Schlemm twittert